Gruppenbild Mitarbeiter

Über uns

Imagefilm - unsere Metzgerei stellt sich vor

40 Jahre Metzgerei Kriegl

Vor gut 40 Jahren hat die Fam. Kriegl ihren Betrieb von Tann im Landkreis Pfarrkirchen nach Ortenburg verlegt. Die Metzgerei Kriegl gibt es schon mehr als 50 Jahre. Als 23jähriger Metzgermeister wagte Günther Kriegl 1965 mit seiner Ehefrau Franziska den Schritt in die Selbständigkeit. ..weiterlesen




Die Belegschaft stellt sich vor

Hauptaufgabe, Ziel und Bestreben der Metzgerei Kriegl und des gesamten Teams ist und bleibt:

"Die Kunden mit bester Qualität, frischer Ware, preiswert, schnell und freundlich zu bedienen."

 

Die Chef's: Erich und Helga Penninger, mit Sohn Markus





Geschichte über 40 Jahre Metzgerei Kriegl

Die Metzgerei Kriegl gibt es schon mehr als 40 Jahre. Als 23jähriger Metzgermeister wagte Günther Kriegl 1965 mit seiner Ehefrau Franziska den Schritt in die Selbständigkeit. Zunächst in Eggstätt am Chiemsee und später in Niedernkirchen betrieb das Ehepaar pachtweise eine Gaststätte mit Metzgerei.

Im Jahre 1969 konnten Günther und Franziska Kriegl in Tann bei Pfarrkirchen eine kleine Metzgerei erwerben. Schon 10 Jahre später waren die Betriebs- und Verkaufsräume viel zu klein. Erweiterungsmöglichkeiten gab es nicht. Wegen des Todesfalls des Geschäftsinhabers stand in Ortenburg die Metzgerei von Erich Krempl zum Verkauf.
Kurz entschlossen erwarb die Familie Kriegl den Betrieb. Nach ca. 2 Monaten Umbau und Modernisierung konnte am 2. Mai 1979 die neue Metzgerei eröffnet werden. Dass es sich hier um eine Metzgerfamilie mit Leib und Seele handelt, zeigt die Tatsache, dass ihr einziges Kind - Tochter Helga, ebenfalls das Metzgerhandwerk erlernte. Bereits 1988 legte sie als jüngste und einzige Frau mit erst 23 Jahren vor der Handwerkskammer Niederbayern in Landshut die Meisterprüfung mit Erfolg ab.

Auch Schwiegersohn Erich Penninger entschloss sich den erlernten Beruf als Bankkaufmann nach 16 Jahren an den Nagel zu hängen. Nach Umschulung und Ausbildung absolvierte auch er die Meisterprüfung im Metzgerhand- werk mit Erfolg. Im Jahr 1999 übergaben die Eheleute Günther und Franziska Kriegl die Betriebsführung an Tochter Helga und Schwiegersohn Erich Penninger.

Seit vielen Jahren ist die Metzgerei Kriegl aus Ortenburg auch freitags auf dem Wochenmarkt in Passau und samstags in Vilshofen vertreten. In bekannt guter Qualität und Frische bietet sie dort alle Produkte insbesondere auch Niederbayerisches Geräuchertes an.
Dieses Geschäft haben die Kriegls und Penningers von den Eheleuten Johann Nepomuk und Anna Sonnleitner aus Rainding übernommen. Aus Altersgründen hat das Ehepaar Sonnleitner nach Jahrzehnten den Wochenmarktbetrieb an die Metzgerei Kriegl übertragen.

Großen Wert legt man im Betrieb darauf, dass nur Vieh aus der heimischen Region geschlachtet und verarbeitet wird. Mit großem Erfolg bildet der Betrieb schon seit Jahren Jugendliche aus.